Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Stumme Zeugen – 135 stumme Zeugen der Flutkatastrophe aus dem Ahrtal zur deutschsprachigen Justizministerkonferenz 2024 in Hannover


Datum
5. Juni 2024 | 8:00 - 6. Juni 2024 | 18:00

Ort

Installation “Stumme Zeugen” zu Gast bei dem Treffen der deutschsprachigen Justizminister 2024

Das bevorstehende Justizministertreffen 2024 in Hannover verspricht, ein bedeutendes Ereignis zu werden, bei dem hochrangige Justizminister aus verschiedenen Ländern zusammenkommen, um drängende rechtliche Themen zu diskutieren. Die Konferenz wird eine Gelegenheit bieten, bewährte Praktiken auszutauschen, neue Herausforderungen zu erörtern und die Zusammenarbeit im Bereich der Justizreform und der Stärkung der Rechtsstaatlichkeit zu fördern. Mit Hannover als historischer Kulisse wird das Treffen auch informelle Gespräche und Netzwerkmöglichkeiten bieten. Die Teilnehmer werden erwartungsvoll in die Konferenz gehen und hoffen, dass sie mit neuen Erkenntnissen und einer verstärkten Zusammenarbeit in der Justizpolitik in ihre Heimatländer zurückkehren.

Die 135 stellvertredenen Flutopfer der Installation “Stumme Zeugen” werden, zusammen mit der Familie Ralph und Inka Orth und dem Künstler Dennis Josef Meseg & Team, bei der bevorstehenden Justizministerkonferenz demonstrieren, damit die Schuldfrage im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe endlich lückenlos aufgeklärt wird und um auf die schleppende Auszahlung von Geldern aus dem Wiederaufbaufonds von Bund und Ländern sowie den beschlossenen Rückschritt von Fluthilfe-Zentren im Ahrtal bis Ende Juli aufmerksam zu machen. Viele Betroffene sind enttäuscht über die Verzögerungen bei der finanziellen Unterstützung und möchten ihre Forderungen nach gerechteren und effizienteren Hilfsmaßnahmen deutlich machen.

#StummeZeugen #JustizskandalFlutkatastrophe2021

Der Ort der Mahnwache wird noch bekannt gegeben.

Details

Beginn:
5. Juni 2024 | 8:00
Ende:
6. Juni 2024 | 18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet